SUCHE



Meilensteine der Unternehmensentwicklung

 

1970 gründen Dipl.-Ing. Hans-Peter Wolf und Dipl.rer.pol.(techn.) Joachim Werner mit Beteiligung der Stadt- und Kreissparkasse Pforzheim das PDG -Systemhaus. PDG betreut mittelständische  Unternehmen verschiedener Branchen im eigenen Rechenzentrum.

 

1995 bieten wir unseren Kunden eine Client-Server-Lösung an, um auch zukünftig wirtschaftlichen Service zu leisten.

1997 startet unser Internetshop, der vollständig in das Warenwirtschaftssystem integriert ist.

 

2000 steht unseren Anwendern eine ASP-Lösung auf modernster Basis zur Verfügung. Zu einer kalkulierbaren Monatspauschale ist die PDG-Software incl. Datensicherung nutzbar.

2001 können mit dem Online-Customizing kundenindividuelle Anpassungen ohne zusätzliche Programmierung durchgeführt werden

2002 wurde eine integrierte Qualitätsprüfung für Eigen- und Fremdteile mit zugehöriger Lieferantenbewertung in PDG-Standard geschaffen.

2003 Start des Automotive-Moduls, mit VDA-Warenanhänger, Lieferabrufe, VDA-Lieferpapiere und integrierte grafische Maschinenplanung.

2004 unterstützt eine integrierte Termin- und Aktivitätenverwaltung in (CRM) den Informations- und Dokumentenfluss in PDG-Standard. Mit dem neu geschaffenen EDI-Modul werden die Nachrichtenarten ORDERS, DESADV, INVOIC und ORDRSP unterstützt. Die ersten 64-Bit-Oracle-Datenbank-Server unter Linux wurden installiert.

2005 wurde das Dokumenten-Management in PDG-Standard erweitert und Schnittstellen zu verschiedenen revisionssicheren Archivierungssystemen geschaffen mit Möglichkeit der Recherche aus PDG-Standard heraus. Mit dem neuen Projekt-Management-Modul können alle Vorgänge in Projekten zentral gesteuert und überwacht werden.

2006 bietet das Unternehmen seinen Kunden durch mobile Anwendungen im Bereich Außendienst, Inventur und technischen Service drahtlosen Zugriff auf alle gespeicherten Informationen im  Unternehmen.

Durch den konsequenten Einsatz neuester Kommunikationstechnologie wie UMTS/GRPS und mobilen Endgeräten (PDAs) unter Windows Mobile 5.0 werden kostengünstige und dennoch integrierte Lösungen entwickelt, die leicht handhabbar und sicher einzusetzen sind.

2007 wurde die Dachser-EDI-Schnittstelle (IFTMIN) freigegeben und der pro-aktive Verkauf durch neue Funktionen unterstützt. Die Benutzeroberfläche wurde grundlegend modernisiert und das Konzept der intuitiven Bedienbarkeit weiter ausgebaut.

2008 Hersteller und Händler von (Bio-)Lebensmitteln werden durch eine Allergen-Verwaltung, Bio-Kennzeichnung, Infos zur mikrobiologischen Belastung und Nährwertberechnung unterstützt.

2009 Entwicklung und Integration eines revisionssicheren Archivierungsmoduls in das ERP-System PDG FoodSolution. Speicherung und Verschlagwortung von ERP-Dokumenten wie Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung, Bestellung, etc sowie von Fremddokumenten wie Eingangsrechnungen, Eingangslieferscheine, Kunden-Anfragen, etc.

 

2010 Launch des Labels ‚PDGShare‘. Installation und Administration von MS SharePoint-Servern sowie Entwicklung von SharePoint Intranet-Lösungen für die Lebensmittelindustrie. PDG FoodSolution ist nun erstmals auch in englischer Sprache verfügbar. Die Unterstützung weiterer Sprachen ist geplant.

Erstellen von Produktspezifikationen mit PDG foodSolution

2011 Erweiterung der bestehenden QS-Lösung um branchen-spezifische Besonderheiten für die Lebensmittelindustrie mit Rohwaren-Analyse, Endprodukt-Analyse, Reklamationsmanagement und Verkaufsartikel-Freigabe. Mehrstufige Rückverfolgung durch Liefernachweis, integrierte NVE-Etikettierung und durchgängige Chargen-Verwaltung vom Rohstoff bis zum Verkaufsartikel.

2012 Entwicklung einer mobilen Außendienstlösung für Smart Phones für den Abruf von vertriebsrelevanten Informationen bezüglich Artikeln, Preisen, Kunden, Umsätzen etc. auf der Basis des Betriebssystems MS Windows Phone.

Modul für Produktion von halal-/koscher-Produkten, Demeter-Rezepturen.

 

Das sind 42 Jahre Erfolg mit System auf der Grundlage von Erfahrung,  Kontinuität und zufriedener Kunden.



Seite drucken